Rebellion gegen das Aussterben

Jetzt in Zürich
Wenn nicht jetzt, wann dann?

Es tut uns sehr Leid, aber das ist ein Notfall

Wir befinden uns in einem Notstand. Heute haben sich in dieser Stadt junge und alte Menschen aus allen Teilen des Landes entschieden, friedlich auf der Strasse zu sitzen. Warum? Weil sie ein lebenswertes Leben führen wollen, jetzt und in Zukunft.

Wir wollen leben. Leben ohne Nahrungsmittelknappheit und gewalttätige soziale Konflikte auf einem unbewohnbar gewordenen Planeten. Leben ohne an den Folgen aktuellen politischen Untätigkeit leiden zu müssen.

Bitte entschuldige die Störung. Das ist keine Übung, das ist ein Notfall. Der Punkt ist, die Behörden reagieren, wenn wir auf der Strasse sitzen. Briefe, Petitionen, Demonstrationen haben bis jetzt keine der Krise angemessene Reaktion bewirkt. Jetzt müssen wir alle handeln. Wenn die einzige Antwort der Regierung darin besteht, uns zu verhaften, kommen wir zurück und lassen uns wieder verhaften. Wir hören auf, wenn die Regierung angemessen handelt.

Unser Leben hängt davon ab, dass die Wahrheit über die Klimakatastrophe gesagt wird, dass sofort gehandelt wird und dass wir mit demokratischen BürgerInnen-Versammlungen zusammen einen Weg aus dieser planetarischen Notlage finden.

Auch du hast das Recht, zu rebellieren

Also verlass deinen Schreibtisch. Lade deine*n Chef*in ein. Lauf aus der Schule raus. Mach den Fernseher aus. Leg dein Handy nieder. Geh auf die Strasse. Nimm einen Stuhl. Und bring alle mit. Wenn du eines mit deinem Leben tust, dann das. Nicht später, jetzt.

👉 Schau das offizielle Programm an
👉 Bleibe auf dem Laufenden über Telegram
👉 Wo kann ich die Nacht verbringen?
👉 Karte der Rebellion
👉 Rebel starter Pack

Um alles zu verändern, brauchen wir jede*n

Um das Leben auf der Erde zu erhalten, müssen wir alles tun, was in unserer Macht steht. Die Rebellion braucht dich, egal welchen Beitrag du leisten kannst.

Auf dem Weg zum Aussterben